Wie Sie 5 Kilogramm in einer Woche abnehmen Medizinisch geprüft

Egal, ob ein besonderer Anlass ansteht oder Sie sich einfach nur gesünder fühlen wollen, manchmal möchten Sie vielleicht schnell abnehmen. Medizinisch geprüft von Luba Lee, FNP-BC, MS

5 Kilogramm in einer Woche zu verlieren, ist ein schwer zu erreichendes Ziel, aber mit den richtigen Diät- und Trainingsstrategien können Sie es vielleicht schaffen. Wenn Sie jedoch langsam abnehmen, ist es einfacher, Ihren Gewichtsverlust zu halten.

1 Reduzieren Sie die Kohlenhydrate

Studien haben gezeigt, dass eine der schnellsten Möglichkeiten, Gewicht zu verlieren, eine kohlenhydratarme Diät ist. Schränken Sie kohlenhydratreiche Lebensmittel ein, wenn Sie dem Ziel, 5 kg in einer Woche abzunehmen, nahe kommen wollen.

Kohlenhydrate sind in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten. Schränken Sie nur diejenigen ein, die hauptsächlich aus Kohlenhydraten bestehen, wie z. B. Lebensmittel auf Getreidebasis. Brot, Gebäck, Reis, Nudeln und andere Körner sind kohlenhydratreich und können bedenkenlos eingeschränkt werden, da viele ihrer Nährstoffe auch in anderen Lebensmitteln enthalten sind.

schnell abnehmen-abnehmen plan-Gewichtsverlust Tipps-abnehmen tipps-abnehmen in 1 woche

Milchprodukte, stärkehaltiges Gemüse und Obst enthalten ebenfalls Kohlenhydrate. Minimieren Sie diese in Ihrer Ernährung, aber lassen Sie diese Lebensmittel nicht komplett weg. Sie liefern wertvolle Nährstoffe für Ihre Ernährung.

Tauschen Sie diese Lebensmittel gegen niedrig-glykämisches Getreide und nicht-stärkehaltiges Gemüse aus. Ersetzen Sie zum Beispiel Brot, Müsli und weißen Reis durch Haferflocken oder braunen Reis. Füllen Sie Ihren Teller mit Gemüse wie Blumenkohl, Brokkoli, Gurken, Pilzen und Spargel.

2 Fügen Sie zu jeder Mahlzeit mageres Eiweiß hinzu

Achten Sie zusätzlich zu einer kohlenhydratarmen Ernährung auf den Verzehr ausreichender Mengen an magerem Eiweiß. Eine proteinreiche Ernährung in Kombination mit einer kohlenhydratarmen Ernährung ist gut für eine schnellere Gewichtsabnahme.
Konzentrieren Sie sich auf magere Proteinquellen. Sie sind kalorienärmer und können so die Gewichtsabnahme unterstützen. Probieren Sie: Geflügel ohne Haut, Eier, mageres Rindfleisch, Meeresfrüchte, Hülsenfrüchte und Tofu.

Fügen Sie zu jeder Mahlzeit und zu jedem Snack eine Proteinquelle hinzu. Dies hilft Ihnen, die empfohlene Tagesmenge zu erreichen. Eine Portion Eiweiß entspricht etwa 3-4 Unzen oder der Größe eines Scheckbuchs.
Eiweiß hilft auch bei der Gewichtsabnahme, indem es dafür sorgt, dass Sie sich länger satt fühlen, was Ihnen helfen kann, Ihren Hunger und Ihr Verlangen zu essen zu kontrollieren.

3 Füllen Sie die Hälfte Ihres Tellers mit nicht-stärkehaltigem Gemüse

Um Ihre Mahlzeiten abzurunden, sollten Sie die verbleibende Hälfte Ihres Tellers hauptsächlich mit Gemüse und gelegentlich einer Portion Obst füllen. Diese kalorienarmen Lebensmittel versorgen Sie mit vielen wichtigen Nährstoffen. Halten Sie sich jedoch an nicht-stärkehaltige Gemüsesorten, um die Kalorienzahl niedrig und Ihren Blutzucker stabil zu halten.

Das USDA empfiehlt, dass Sie die Hälfte Ihres Tellers aus Obst oder Gemüse bestehen lassen. Dies ist für die meisten Diäten akzeptabel, auch wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren; allerdings enthalten Früchte auch mehr Kohlenhydrate und Zucker, so dass sie begrenzt werden sollten. schnell abnehmen-abnehmen plan-Gewichtsverlust Tipps-abnehmen tipps-abnehmen in 1 woche

Fügen Sie zu jeder Mahlzeit mindestens eine Portion Gemüse hinzu. Eine Portion ist im Allgemeinen etwa 1 Tasse oder 2 Tassen Blattgemüse. Wenn Sie sich für Obst entscheiden, halten Sie sich an 1/2 Tasse gehacktes Obst oder ein kleines Stück.

Sowohl Obst als auch Gemüse sind sehr kalorienarm. Wenn Sie die Hälfte Ihrer Mahlzeit aus kalorienarmen Lebensmitteln bestehen lassen, kann dies helfen, die Gesamtkalorienzufuhr zu reduzieren und Ihre Gewichtsabnahme zu unterstützen.

4 Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit

Unabhängig davon, ob Sie versuchen, Gewicht zu verlieren oder nicht, ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu trinken. Genügend Wasser zu trinken, unterstützt jedoch die Gewichtsabnahme.

Die meisten Gesundheitsexperten empfehlen, täglich mindestens 2000 ml (etwa 64 oz oder acht Gläser Wasser) zu trinken; dies ist jedoch nur eine Faustregel. Die Empfehlungen gehen sogar bis zu 13 Gläsern Wasser täglich.
Halten Sie sich an kalorienfreie, hydratisierende Flüssigkeiten wie Wasser, aromatisiertes Wasser, koffeinfreien Kaffee und koffeinfreien Tee (ohne Milch oder Zucker).

Wenn Sie auch nur leicht dehydriert sind, sendet Ihr Körper Signale an Ihr Gehirn, die sich sehr ähnlich wie Hunger anfühlen und auch so aussehen. Dies kann Sie dazu verleiten, zu essen oder zu naschen und mehr Kalorien zu sich zu nehmen, als Sie benötigen.

Versuchen Sie auch, ein oder zwei Gläser Wasser vor dem Essen zu trinken. Dies kann dazu beitragen, dass Sie sich mit weniger Essen voller und zufriedener fühlen.

5 Verzichten Sie auf Alkohol, um Gewicht zu verlieren

Alkohol erhöht nicht nur Ihre Kalorienzahl, sondern kann Sie auch dazu verleiten, mehr zu essen. Außerdem trinken die meisten Menschen mehr als eine Portion Alkohol auf einmal, was bedeutet, dass sich die Kalorien schnell summieren.

Der Verzicht auf Getränke kann Ihnen helfen, schneller abzunehmen und Ihre Ziele zu erreichen. Wenn Sie Alkohol aus Ihrer Ernährung streichen, können Sie auch mehr Energie haben.

Schränken Sie Ihren Koffeinkonsum ein, damit Sie Ihr System nicht überfordern

Die Einnahme kleiner Mengen von Koffein kann Ihnen beim Abnehmen helfen, da es Ihren Stoffwechsel vorübergehend ankurbelt und Ihren Appetit verringern kann. Allerdings kann Koffein auch Nervosität verursachen und als Diuretikum wirken, was bedeutet, dass es Sie dehydrieren könnte.

Außerdem enthalten viele Koffeinquellen, wie Kaffee, Tee und Schokolade, in der Regel zusätzliche Kalorien aus Milch und Zucker. Wenn Sie Tee oder Kaffee trinken, sollten Sie keinen Zucker oder andere Süßstoffe hinzufügen.

6 Nippen Sie an Matcha oder grünem Tee, um Ihre Gewichtsabnahme zu unterstützen

Matcha und grüner Tee sind vollgepackt mit Antioxidantien, und sie können helfen, Ihre Gewichtsabnahme zu unterstützen. Regelmäßiges Trinken von Matcha oder grünem Tee kann Ihren Stoffwechsel in den Stunden nach dem Trinken des Tees erhöhen.

Fügen Sie Ihrem Tee keine Süßstoffe oder andere Zutaten hinzu, da dies Ihren Kalorienverbrauch erhöht.

Ziehen Sie in Betracht, Ihre Mahlzeiten für den Tag mindestens 4 Stunden vor dem Schlafengehen zu beenden. Wenn Sie das nächtliche Essen weglassen, kann das helfen, Kalorien einzusparen, besonders wenn Sie dazu neigen, nachts viele Snacks zu essen. Während das Essen am späten Abend keinen Einfluss auf den Stoffwechsel oder die Kalorienverwertung des Körpers hat, ist die Nacht die beste Zeit für unbedachtes Essen.

Sie könnten zum Beispiel beschließen, um 19:00 Uhr mit dem Essen für den Tag aufzuhören.
Ein weiterer Vorteil ist, dass ein früher Essensstopp Ihnen helfen kann, mehr Fett zu verbrennen, wenn Sie mindestens 12 Stunden lang nichts essen. Wenn Sie z. B. um 19:00 Uhr mit dem Essen aufhören und erst nach 7:00 Uhr frühstücken, kann Ihr Körper auf Ihre Fettspeicher zurückgreifen, um Energie zu gewinnen. Dies kann die Gewichtsabnahme unterstützen.

7 Schlafen Sie jede Nacht 7-9 Stunden

Schlaf ist sehr wichtig für Ihre Gesundheit. Er nimmt eine noch wichtigere Rolle ein, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Selbst wenn Sie nur eine Woche lang eine Diät machen, ist ausreichender Schlaf lebenswichtig.
Wenn Sie nicht gut schlafen, kämpft Ihr Körper gegen Sie, um Gewicht zu verlieren.

Zum einen kann Schlafmangel dazu führen, dass Ihr Körper vermehrt Hormone ausschüttet, die ein Hungergefühl auslösen. Außerdem sehnen sich Menschen mit Schlafmangel typischerweise nach fettreicheren Lebensmitteln.

Streben Sie jede Nacht mindestens 7-9 Stunden Schlaf an. Versuchen Sie, früher ins Bett zu gehen und später auszuschlafen, wenn möglich. Versuchen Sie auch, Geräte zu reduzieren, die Geräusche oder Licht erzeugen, um sicherzustellen, dass Sie einen gesunden Schlaf bekommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *