Keto-Käsekuchen

Diese Keto-Käsekuchen-Häppchen sind eine kohlenhydratarme und zuckerfreie Variante des klassischen Mini-Käsekuchens! Mit einfachen Zutaten zubereitet, sind sie ein köstliches No-Bake-Dessert, das Sie garantiert beeindrucken wird! 2 Gramm Netto-Kohlenhydrate pro Portion.

Keto-Käsekuchen

Wenn es um Keto-Käsekuchen-Rezepte geht, sind meine Lieblingsrezepte ein Blaubeer-Käsekuchen, Schokoladen-Käsekuchen und diese einfachen Keto-Käsekuchen-Happen.

Wenn die wärmeren Monate kommen, versuche ich, meinen Ofen um jeden Preis zu vermeiden. Irgendetwas stimmt mit meinem Ofen nicht: Wenn ich ihn benutze, strahlt er noch mehrere Stunden lang Hitze ab.

Im Winter ist das toll, weil ich so Strom sparen kann, aber im Sommer will ich NICHTS damit zu tun haben. Zum Glück ist das die perfekte Ausrede, um Desserts ohne Backen zu machen. Normalerweise mache ich nur Käsekuchen und Mousse au Chocolat, aber in letzter Zeit liebe ich es, Käsekuchen-Häppchen zu backen!

Ich wollte schon seit einiger Zeit ein Rezept für Keto-Käsekuchen-Happen teilen. Sie sind perfekt portionierte Mini-Käsekuchen, die sich hervorragend für Gäste oder als Dessert eignen. Das Beste daran? Es wird kein Ofen benötigt!

Es werden kein Zucker und keine Eier benötigt, aber das merkt man nicht. Die Textur des Bodens ist dick und krümelig und die Füllung ist glatt und cremig. Alles in allem sind sie süß und mit einem Hauch von Säure, ohne übermächtig zu sein. Sie sind eine leere Leinwand für die Zugabe von Toppings oder halten sie einfach!

Ich ging zu einem Grillfest in der letzten Woche und brachte einen Haufen von diesen als Dessert und NIEMAND glaubte mir, als ich sagte, sie waren Low-Carb- Sie dachten, sie waren echte Deal Mini-Käsekuchen aus einer Bäckerei!

keto mini cheesecakes ingredients

Zutaten für die Zubereitung von Keto-Käsekuchen-Häppchen

Hier sind die Zutaten, die Sie für die Zubereitung dieses Rezepts benötigen. Versuchen Sie, nichts zu ändern oder zu ersetzen, sofern nicht anders angegeben.

Für die Kruste

Keto-Kekskrümel – Eine Low-Carb-Alternative zu Graham-Cracker-Krümeln. Verwenden Sie einen beliebigen Keks mit einfachem Geschmack, z. B. Mürbegebäck oder Erdnussbutterkekse.Granuliertes Süßungsmittel nach Wahl – Ich habe Keto-Braunzucker verwendet, aber Sie können auch Mönchsfruchtsüße oder Erythrit verwenden.
Butter- Ungesalzene und geschmolzene Butter. Es kann auch milchfreie Butter verwendet werden.

No-Bake-Dessert-Keto-Käsekuchen

Für die Käsekuchenfüllung

Schwere Sahne- Auch bekannt als Doppelrahm oder verdickte Sahne. Sie können auch schwere Schlagsahne verwenden.
Süßstoffgranulat – Sie können jedes weiße Süßstoffgranulat verwenden (z. B. Erythritol). Die Füllung soll eine helle Farbe haben!
Saure Sahne- Zum Andicken der Füllung. Sie können auch griechischen Joghurt verwenden.
Zitronensaft – gibt eine leichte Schärfe ohne wirklichen Zitronengeschmack.
Vanilleextrakt – Ein Muss für jeden guten Käsekuchen!

Wie macht man Low-Carb-Käsekuchen-Häppchen?

No-Bake-Dessert-Keto-Käsekuchen Bereiten Sie zunächst den Boden für die Kruste vor. Verquirlen Sie in einer Rührschüssel die Kekskrümel, den Süßstoff und die geschmolzene Butter, bis sie eine sandige Konsistenz haben. Legen Sie dann ein Muffinblech mit 12 Fächern mit Muffinförmchen aus und verteilen Sie die Mischung auf die Muffinförmchen. Stellen Sie das Muffinblech zum Festwerden in den Kühlschrank.

Während der Keksboden aushärtet, bereiten Sie die Käsekuchenfüllung vor. Schlagen Sie die Sahne in einer großen Rührschüssel, bis sich steife Spitzen bilden. In einer separaten Schüssel schlagen Sie den Frischkäse und den Süßstoff glatt. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und schlagen Sie, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Heben Sie langsam die Schlagsahne unter, bis sie sich verbunden hat.

Füllen Sie zum Schluss die Cheesecake-Füllung in einen Spritzbeutel. Nehmen Sie die Cheesecake-Böden aus dem Kühlschrank und spritzen Sie die Füllung auf die Oberseiten jedes Bodens. Decken Sie die Form ab und stellen Sie sie über Nacht in den Kühlschrank, damit die Cheesecake-Häppchen fest werden.

Tipps für die Zubereitung der besten Keto-Mini-Cheesecakes

Wenn Sie keine selbstgemachten Keto-Kekse zur Hand haben, können Sie jede gekaufte Marke verwenden.
Dies ergibt nur 12 Mini-Käsekuchen. Sie können das Rezept gerne verdoppeln oder verdreifachen.

Sie müssen die Cheesecakes abdecken, bevor Sie sie fest werden lassen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kekskruste nicht austrocknet und keine Flüssigkeit oder Kondenswasser an die Oberseite der Kuchen gelangt.
Füllen Sie die fest gewordenen Cheesecake-Häppchen mit Ihrem Lieblingsobst oder sogar mit etwas Schlagsahne.

Aufbewahren und Einfrieren von Käsekuchen

Zum Aufbewahren: Cheesecake-Häppchen sollten immer abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie halten sich bis zu 2 Wochen frisch.
Zum Einfrieren: Geben Sie Reste in einen Ziplock-Beutel oder einen verschließbaren Behälter und lagern Sie sie bis zu 6 Monate im Gefrierschrank.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *