So Startest Du Eine Workout-Routine Wenn Du Übergewicht Bist

Das Starten einer neuen Trainingsroutine ist für alle schwer, aber es kann besonders schwer sein, wenn du übergewichtig oder fettleibig bist. Warum ist Sport wichtig, wenn du übergewichtig bist?

Man könnte meinen, dass trendige Workouts und Fitnessprogramme nur für Menschen geeignet sind, die gerne in eine winzige Konfektionsgröße oder enge Jeans passen. Bewegung ist jedoch für alle Menschen jeder Größe gesund und bietet besondere Vorteile für übergewichtige oder fettleibige Menschen.

Noch wichtiger ist jedoch, dass Bewegung die Funktionsweise deines Körpers im Laufe des Tages verbessern kann. Wenn sich dein Körper während der täglichen Aktivitäten besser anfühlt, werden deine Stimmung und dein Selbstvertrauen wahrscheinlich ebenfalls einen Schub bekommen.

Beste Workouts für übergewichtige Erwachsene

Diese Programme eignen sich besonders für übergewichtige Menschen, die Sport treiben. Sieh, was dich interessiert, und nutze dann die Tipps, um dich auf den Weg zu einem schlankeren, fitteren Menschen zu machen.

1) Gehen

Dies scheint eine naheliegende Wahl zu sein, aber es gibt einen Grund, warum das Gehen für fast jeden die Liste der besten Übungen anführt. Das Gehen erfordert sehr wenig Ausrüstung und ist fast überall möglich. Das Gehen hat nur geringe Auswirkungen, verbessert die Kraft und Beweglichkeit des Unterkörpers und kann je nach einem spezifischen Plan leicht, mittelschwer oder stark sein.

Tipps zum Starten eines Geh-Programms bei Übergewicht: Wenn du noch nicht viel trainiert hast, beginne mit einem täglichen Spaziergang von nur 10 oder 15 Minuten. Füge nach und nach Zeit hinzu, damit du auf eine volle 30-minütige Runde hinarbeitest.

beste workouts-beste workout app-Workout-Routine

Mach dir am Anfang keine Sorgen über Geschwindigkeit oder Tempo. Mach Konsistenz zu deinem Ziel. Wenn dein Fitnesslevel steigt, versuche, die Geschwindigkeit und Intensität deines Trainings zu steigern. Forscher haben herausgefunden, dass eine moderate Intensität durch Erreichen von 100 Schritten pro Minute oder 3000 Schritten in 30 Minuten erreicht werden kann. Du kannst in einen Aktivitäten-Monitor investieren, aber ein kostengünstiger Schrittzähler zählt auch die Schritte für dich.

2) Gruppen-Trainingskurse

Eine der besten Möglichkeiten, an einem Übungsprogramm festzuhalten, besteht darin, ein soziales Unterstützungssystem zu entwickeln. Gruppen-Trainingskurse sind ein perfekter Ort, um Freunde zu finden, aber du solltest sicherstellen, dass du einen Kurs findest, der deinen Bedürfnissen entspricht.
Bevor du Geld investierst, kannst du einen Vorgeschmack der Klasse erhalten, indem du einfach zusiehst.
Ein guter Lehrer wird viel Vorwarnung für Bewegungen oder Richtungsänderungen geben.

Tipps für den Beginn eines Übungskurses: Begrüße den Trainer bei deinem ersten Besuch. Stell dich vor und erkläre, dass du ein neues Trainingsprogramm startest. Wenn du dich vorstellst, sendest du eine Nachricht, dass du offen für Feedback und Ermutigung bist. Der Kursleiter sollte zusätzliche Anleitungen und Änderungen bereitstellen, um sicherzustellen, dass du dich im Unterricht wohl fühlst.

Wenn du nicht das Gefühl hast, für einen Gruppenunterricht bereit zu sein, solltest du in eine DVD oder einen Online-Stream investieren, damit du zu Hause trainieren kannst. Es gibt Programme wie HeavyWeight Yoga mit Abby Lentz, die speziell für übergewichtigere Körper oder für Menschen mit Bewegungseinschränkungen entwickelt wurden. Viele Web-Workouts haben auch Online-Communities, in denen du Fragen stellen oder Unterstützung erhalten kannst. Weitere Vorschläge für Online-Videos sind:

3) Liegerad, Crosstrainer oder tragbare Haus-Trainings-Apparate

Radfahren ist eine großartige Möglichkeit, um Kalorien zu verbrennen und dabei die Gelenke weniger zu belasten. Ein Liegerad ist eine kluge Wahl, wenn du Rückenschmerzen hast, Gelenkprobleme hast oder einfach mehr Unterstützung brauchst.

Es gibt auch Liegeradtrainer auf dem Markt, die mehr Abwechslung bieten, wenn du gelangweilt in die Pedale trittst. Die Maschine ähnelt einem Stepper und ermöglicht es dir, sowohl den Ober- als auch den Unterkörper mit weniger Belastung für deine Gelenke zu trainieren.

Wenn du nicht über ausreichend Platz oder Budget für ein Fahrrad oder einen Cross-Trainer verfügst, solltest du einen tragbaren Trainer in Betracht ziehen. Mit diesen kleinen, leichten Geräten kannst du am Schreibtisch oder auf einem bequemen Stuhl in die Pedale treten.

Tipps zum Starten eines Fahrradprogramms: Beginne langsam und setze dir Ziele. Versuche, fünf Minuten lang in die Pedale zu treten und ruhe dich dann aus. Trete erneut fünf Minuten lang und ruhe dich dann wieder aus. Erhöhe schrittweise die Dauer deines Trittintervalls und verringere das Ruheintervall. Steige nach Bedarf vom Fahrrad, um deine Gelenke zu dehnen und dich auf dem Sitz zu entspannen.

4) Tai Chi/Körper-Geist-Übung

Körper-Geist-Übungen sind für die breite Öffentlichkeit zugänglicher geworden. Yoga, bewegende Meditation und Qigong-Kurse sind leichter zu finden, aber manchmal sind sie für übergewichtige Sportler schwierig. Beispielsweise sind viele ausgleichsorientierte Yoga-Haltungen für übergewichtige Menschen schwierig, da sie einen anderen Schwerpunkt haben.

Tai Chi verwendet eine Reihe von fließenden Bewegungen, um den Bewegungsbereich in den Gelenken zu vergrößern und einige (normalerweise stehende) Gleichgewichtshaltungen zu berücksichtigen. Tai Chi enthält auch meditative Elemente, die helfen, Stress abzubauen und den Schlaf zu verbessern, um Gewicht zu verlieren.

Tipps zum Starten von Tai Chi: Wie bei jedem Gruppenübungskurs solltest du eine Probe des Programms ansehen, bevor du Geld investierst. Frage den Ausbilder, ob Vorkenntnisse erforderlich sind und welche Vorkehrungen für einen neuen Teilnehmer getroffen werden können.

Frage auch nach dem Standort. Einige Tai Chi Kurse finden in Parks oder Naturschutzgebieten statt. Du solltest sichergehen, dass du dich in einer öffentlichen Umgebung wohlfühlst, bevor du investierst.

Startest Du Eine Workout-Routine Wenn Du Übergewicht Bist

Ein Wort von Verywell

Denke daran, dass die Art der Übung, die du auswählst, weniger wichtig ist als die Tatsache, dass du diese durchziehst. Hab keine Angst, alles auf dieser Liste auszuprobieren, um eine Aktivität zu finden, die dir Spaß macht.

Und gönne es dir, an diesem Plan festzuhalten! Führe ein Tagebuch, um deine Fortschritte zu protokollieren und frage deinen Arzt, wenn du Schwierigkeiten hast, die Aktivität aufrechtzuerhalten, oder wenn andere Symptome auftreten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *