11 Zitate, an die du dich erinnern solltest, wenn du dich im Leben verloren fühlst

Irgendwann fühlen wir uns alle ein bisschen verloren im Leben. Bei so vielen Entscheidungen, die wir treffen müssen, so vielen Unbekannten, die uns dazu bringen, unsere Existenz in Frage zu stellen, und so vielen Verantwortlichkeiten, die wir bewältigen müssen, kann unsere Vision manchmal getrübt werden. Als Menschen wollen wir alle Antworten wissen, aber leider funktioniert das Leben so nicht wirklich. Wir müssen einfach unser Bestes geben mit dem, was uns gegeben wurde, und jeden Tag unser Bestes geben, um das Leben nach unseren eigenen Prinzipien und Überzeugungen zu leben. Jedes Mal, wenn du das Gefühl hast, den Orientierungssinn verloren zu haben, beziehe dich auf die folgenden Zitate, um wieder auf den richtigen Weg zu kommen.

HIER SIND 11 ZITATE, AN DIE DU DICH ERINNERST, WENN DU DICH IM LEBEN VERLOREN FÜHLST:

1. Denke immer daran, dass deine gegenwärtige Situation nicht dein endgültiges Ziel ist. Das Beste kommt noch.

Du musst jetzt nicht alles wissen. Einfach durchatmen, die Reise genießen und das Leben nicht so ernst nehmen. Solange du dich anstrengst und an dich selbst glaubst, wirst du ankommen, wo du sein willst.

2. Manchmal bringen uns die schlimmen Dinge, die in unserem Leben passieren, direkt auf den Weg zu den besten Dingen, die uns jemals passieren werden.

Du kannst nicht immer vorhersagen, wie sich etwas in deinem Leben auf die Zukunft auswirken wird, aber meistens bereiten uns die schwierigsten Dinge in unserem Leben auf einen schönen Neuanfang vor. Vertraue dem Prozess und zähle in schwierigen Zeiten auf deine Freunde und Familie. Sobald du es durch den Sturm geschafft hast, erwartet dich ein Regenbogen.

3. Wenn dir nicht gefällt, wo du bist, zieh um. Du bist kein Baum.

Im Leben können wir Entscheidungen treffen, aber oft sind wir geistig gelähmt, wenn wir nur an unseren nächsten Schritt denken. Wir bleiben in Jobs, die wir hassen, in Städten, die wir nicht genießen, einfach aus fehlendem Vertrautheit und Angst, unser Leben zu ändern. Um jedoch ein möglichst erfülltes und glückliches Leben zu führen, sind Veränderungen notwendig. Du kontrollierst dein Leben, also kannst du entscheiden, wie es sich entwickeln wird. Höre immer auf dein Herz.

4. Du kannst nicht mit dem nächsten Kapitel beginnen, wenn du das letzte immer wieder liest.

Denke daran, nur zurückzuschauen, um zu sehen, wie weit du gekommen bist, und dir nicht zu wünschen, du könntest die Zeit zurückdrehen. Wenn du dich im Leben verloren fühlst, erinnere dich einfach daran, was du aus deiner Vergangenheit gelernt hast und richte deine Augen auf all die guten Dinge, die dich erwarten.

5. Wenn sie sich nicht öffnet, ist es nicht deine Tür.

Wenn du dich im Leben verloren fühlst, denke daran, dass du jederzeit umkehren und einen anderen Weg finden kannst, wenn du auf eine Straßensperre stößt. Es gibt viele Wege im Leben, und vielleicht bist du noch auf der Suche nach dem richtigen für dich. Nimm dir Zeit und überstürze dein Schicksal nicht.

6. Manchmal musst du nach draußen gehen, etwas Luft schnappen und dich daran erinnern, wer du bist und wo du sein möchtest.

Manchmal bedeutet das Gefühl, im Leben verloren zu sein, nur, dass du nicht genug Zeit hattest, um dich mit dir selbst zu verbinden. Ein Spaziergang in der Natur oder auch ein kurzer Ausflug abseits des Großstadttrubels könnten dir die gesuchte Klarheit verschaffen.

7. Manchmal musst du mit einem Dreijährigen sprechen, um das Leben wieder zu verstehen.

Erwachsene neigen dazu, sich im Leben verloren zu fühlen, weil wir so viel durchgemacht haben und viele Härten ertragen mussten. Das Leben neigt dazu, uns ein wenig zu verhärten und uns zynisch und verschlossen zu fühlen. Wenn du jedoch mit einem Kleinkind sprichst, fühlst du dich möglicherweise besser im Leben, denn seltsamerweise scheinen Kinder diese ganze Sache ziemlich gut verstanden zu haben.

8. Hören und Schweigen werden mit den gleichen Buchstaben geschrieben. Denk darüber nach.

Wenn du dich im Leben verloren fühlst, denke daran, auf das zu achten, was du in der Stille hörst. Beruhige deine innere Welt und du wirst genau das finden, was du brauchst.

9. Manchmal musst du aufhören so viel nachzudenken und einfach dorthin gehen, wo dein Herz dich hinführt.

Vielleicht ist das Gefühl, im Leben verloren zu sein, das Ergebnis von zu viel Nachdenken. Um deinen Weg zu finden, folge deiner Intuition und gib niemals auf. Bleibe hartnäckig und lass nicht zu, dass negative Gedanken dich zu tief in sich hineinziehen.

10. Du musst nicht alles wissen, um voranzukommen.

Manchmal kann dir nur ein Schritt die Treppe zu der Tür zeigen, nach der du gesucht hast. Es braucht keinen großen Plan, um ein glückliches Leben zu führen. Du musst nur deinem Herzen folgen und eine Entscheidung treffen, anstatt darauf zu warten, dass die perfekte Antwort erscheint.

11. Höre nie auf zu glauben, denn jeden Tag passieren Wunder.

Wenn du dich im Leben verloren fühlst, bewahre vor allem deinen Glauben an dich selbst und glaube an das Universum. Leiden findet nur statt, wenn wir etwas daraus lernen müssen und Dunkelheit notwendig ist, damit wir das Licht schätzen können. Du wirst deinen Weg finden – mach einfach weiter und lass dich nicht von falschen Gedanken entmutigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *