Ein Offener Brief An Den Mann, dem ich zu viele Lügen erzählte

brief an den mann den ich liebe-ein offener brief an den mann-Ein offener Brief an die Männer-offener brief an den mann

Sehr oft passiert es dass man im Leben Menschen begegnet die einfach zur richtigen Zeit am falschen Ort sind. Sehr oft endeckt mann zu spät dass einige gute und zuverlässige Leute waren.

Wenn ich im Bus sitze, beobachte ich andere Menschen. Manchmal sehe ich sie, einen Ihn mit seiner Sie.
Dann sehe ich das die beiden sehr nah sind und vielleicht frisch verliebt sind.

Sie schaut so eifersüchtig aus dass sie jeden mit ihrem blick tötet der ihrem Freund nur einen blick schenkt.

Irgendwie erinnern die beiden an uns beiden. Er erinnert mich an dich, und sie an mich. Nur das unterschied ist dass die beiden dort verliebt sitzen und kuscheln, und wir entfernt voneinander sind.

Eine gute und interessante Geschichte konnte ich über uns schreiben! Ich weiss nur nicht wie. Ich hatte dir viel zu sagen, das ich sehr anders bin als du mich gesehen hast.

In Wirklichkeit wollte ich nie mit dir ausgehen. Wir können ruhig Freunde bleiben für immer.

In Wirklichkeit wollte ich nicht mit dir in den Süden fahren, sonder mit Freunden in den Norden sein.

So nah dir zu sein wollte ich nie! In Wirklichkeit wollte ich nicht mit dir die Nächte verbringen. In Wirklichkeit wollte ich nicht mit deinen Freunden Weihnachten feiern. In Wirklichkeit wollte ich deine Liebe nicht.

Ich wollte viel lieber Koreanisch essen gehen als mit dir
zu dem McDonalds.

Und ich hasse briefe zu schreiben und süße liebesbotschaften !
In Wirklichkeit habe ich dich nie richtig geliebt.
Und du musst wissen das mir meine Schwester den Lebkuchenherz gegeben hat und es war kein geschenk von mir an dich.

Wenn ich mich gut erinnere dann habe ich nie dich gefragt wie es dir geht, was du tust oder liebst. Ich habe mich nie an dich interessiert. Eigentlich fragte ich immer ob du mir etwas kaufen willst oder mich zu meine Schwester fährt, mein auto wäschst, mich zu meinen Kosmetikerin bringst.

Ich redete nie von uns! Ich brauchte immer meine ruhe und mein platz für mich alleine. Meine Freiheit die ich es genieße wie ich es wollte. Wir waren nie füreinander!

Von anfang an wir hatten unsere verschieden Welten. Du wolltest es nicht einsehen. Ich wollte dich nicht verlieren, weil du mir immer alles gegeben hast was ich von dir erwartete !

Du hast mir mein freiraum gegeben den ich wollte! Ein Gefühl das ich alles nehmen kann. Ein Gefühl der Liebe und nachlässigkeit.

Und ich gab dir nicht ! Ich gab dir nur Lügen. Ich hatte nicht für dich. Ich will nur sagen das es mir sehr leid tut und dass ich keinen mut hatte dir das früher zu sagen das ich in Wahrheit ganz anders bin als du dir das vorgestellt hast.

brief an den mann den ich liebe-ein offener brief an den mann-Ein offener Brief an die Männer-offener brief an den mann

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *