4 wertvolle Tipps für eine glückliche Beziehung

glückliche beziehungen-tipps für eine glückliche beziehung-rezept für eine glückliche beziehung-die beste grundlage für eine glückliche beziehung

Jeder strebt natürlich nach Liebe und Zuneigung, daher ist es sehr schon, einen Partner zu finden, der ihnen genau das gibt und eigene Gefühle erwidert. Aber heutzutage enden immer mehr Beziehungen in einer Trennung.

Der Grund sind oft stressige Jobs oder einfach kleine Streitigkeiten. Du hast es sicher schon einmal erlebt, dass Streiten mit deinem Partner ist total anstrengend.

Jetzt verrate ich dir 4 besten Tipps für eine glückliche Beziehung.

1) Überraschung

Wenn man schon länger mit seinem Partner zusammen ist, vergisst man den Partner mit kleinen Dingen zu überraschen, ihm eine Freude zu bereiten.

So ist es in kaum einer Ehe heutzutage noch der Fall, dass der Mann der Frau einfach ab und zu eine kleine Überraschung (zum Beispiel ein Parfum ) macht.

Ich muss sagen das meine Eltern sich gegenseitig noch mit kleinigkeiten Überraschen. Mein Vater regelmäßig macht kleine Überraschungen (zum Beispiel, Blumen oder Pralinen).

Diese Dinge kosten nicht besonders viel, lassen aber das Herz deines Partners so unglaublich höher schlagen, dass sich die kleine Mühe dreifach bezahlt. Vor allem wenn der Partner überhaupt nicht damit rechnet.

glückliche beziehungen-tipps für eine glückliche beziehung-rezept für eine glückliche beziehung-die beste grundlage für eine glückliche beziehung

2) Eifersucht

Das Thema „Eifersucht“ spielt eine grosse Rolle in jeder Beziehung. Einen stört es mehr, den einen weniger, was der Partner in seiner Freizeit mit Menschen des anderen Geschlechts macht.

Meiner meinung nach Eifersucht ist normal und auch überhaupt nicht schlimm.

Gefährlich für eine Beziehung wird es nur dann, wenn das Ganze überhand nimmt. Wenn du kontrollierst ständig die Chat-Nachrichten deines Partners, oft nachschaust mit wem er wann telefoniert das kann für deinen Partner sehr anstrengend sein.

3) Freiraum Ist wichtig

Jeder Mensch braucht seine Freizeit, und das muss es Respektieren.

Einen Beischpiel; Wenn er einmal keine Lust auf eine deiner Familienfeiern mit zu kommen und macht sich mal wieder einen schönen Fußballabend mit seinen Jungs bzw. einen Mädelsabend, darfst du auf keinen Fall böse oder gar verletzt sein.

Solche Reaktionen nerven nämlich nicht nur deinen Partner, sondern sie schaden auch der kompletten Beziehung.

Tipp: Zwinge dich auch einmal bewusst keine Zeit mit deinem Partner zu verbringen. Das ist besser, als wenn ihr nur aufeinander hockt.

4) Unterstützte ihn

Jeder Partner hat seine eigene Ziele im Leben. Die einen größere, die anderen kleinere.

Unterstützen sie ihren Partner bei allen Projekten an denen er Arbeiten möchte.

Will er zum Beispiel abnehmen und seinen Körper in Form bringen: Hilf ihm dabei! Es gibt nichts besseres, wenn man seine Ziele gemeinsam erreicht.

Persönliches Beispiel: Ich persönlich verfolge die Ziele meinen Fußball zu trainieren. Und genau hierbei unterstützt mich meine Freundin. Sie trainiert mit mir am wochenende so das ich in form bleibe.

Im Gegenzug helfe ich ihr aber auch bei ihren Aufgaben für die Studium. So ist das ganze ein ständiges Geben und Nehmen.

glückliche beziehungen-tipps für eine glückliche beziehung-rezept für eine glückliche beziehung-die beste grundlage für eine glückliche beziehung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *