Warum die Trennung von einem Narzissten so schwer fällt?

trennung narzisst-trennung von einem narzissten-narzisst nach trennung-trennung beziehung narzisst

Narzissten definieren sich zum Teil durch ihren Mangel an Intimität mit anderen. Dies zeigt sich am deutlichsten in einer ehelichen Beziehung.

In einer Partnerbeziehung scheinen Narzissten jedoch sehr intim zu sein, fast zu sehr, weshalb eine Person leicht und schnell von der Partnersuche zur Ehe übergeht. Der Versuch, sich von einem Narzissten zu trennen oder sich scheiden zu lassen, führt zu einer chaotischen Abfolge von Ereignissen.

1) Wenn der Knoten erst einmal geknüpft ist, verflüchtigt sich die Intimität schnell, und der Ehegatte verliert ständig die Lust. Dies ist der Beginn eines Teufelskreises. Der Ehepartner wird fast süchtig nach der exzessiven Leidenschaft, die der Narzisst während der Verabredungen an den Tag legte. Sie glauben fälschlicherweise, dass dies für den Rest ihrer Ehe andauern wird.

2) Als er damit konfrontiert wird, teilt der Narzisst dem Ehepartner mit, dass es ihre Schuld sei, dass die Intimität fehlt. Wenn sie nur besser aussähen, angenehmeres Essen kochen würden, nettere Dinge sagten, sich angemessener verhielten, sie die ganze Zeit verstanden und sexueller wären, dann würde die Zuneigung nicht zurückkehren.

Der Ehepartner versucht also, all diese Dinge zu tun, um dann festzustellen, dass sie immer noch zu kurz gekommen sind und noch mehr in die Liste aufgenommen wurden.

3) Irgendwann wird der Ehepartner müde und beginnt, sich vom Narzissten zurückzuziehen. Sie werden distanziert, kalt, zurückgezogen und gleichgültig gegenüber den Überforderungen. In der Folge hören sie auf, den Narzissten mit ihrer täglichen Diät der Aufmerksamkeit, Zuneigung, Bewunderung und Wertschätzung zu füttern. Genau das ist es, was den Narzissten aufweckt, um ihm Schwierigkeiten zu bereiten, sich in einer Ehe zusammenzubrauen.

4) Die Wurzel des Narzissmus ist eine tiefe Unsicherheit und oft eine starke Angst vor Verlassenwerden und Ablehnung. “Wie könnte jemand ein so schönes Exemplar der Menschlichkeit beiseite werfen”, denkt der Narzisst. Noch immer unsicher, suchen sie die Aufmerksamkeit anderer Quellen, um ihr überlegenes Selbstbild zu überprüfen. Einmal bejaht, beginnen sie den Angriff auf ihren Ehepartner.

5) Verbale Beschimpfungen, Beschimpfungen, Scheidungsdrohungen, Gasangriffe, Schuldzuweisungen und Mobbing sind häufige Angriffe der ersten Reihe.

Diese Taktik funktioniert am Anfang fast immer, da der Ehepartner niedergeschlagen zum Narzissten zurückkehrt, um die Beziehungen erneut auszuprobieren. Aber während sich der Zyklus wiederholt, verliert der Ehepartner jedes Mal mehr und mehr die Fähigkeit, sich einer untergeordneten Position zu unterwerfen. Irgendwann haben sie genug und ziehen sich für immer zurück.

6) Narzissten neigen dazu, sehr aufmerksam zu sein, wenn ihre Nahrungsquelle versiegt. Während es ihnen an Sensibilität gegenüber anderen fehlt, sind sie gegenüber sich selbst überempfindlich. Aus Furcht vor der Ablehnung geht der Narzisst noch intensiver in den Schnellgang. Dann merkt der Ehepartner, dass sich das Spiel verändert hat und noch extremer geworden ist.

7) Zunächst wird der Narzisst versuchen, den Ehepartner von Freunden und Familie zu isolieren. Es wird zu einem Spiel, zuerst zu einer Person “durchzudringen”, um ihre Seite der Geschichte zu erzählen (was nie genau ist) und den Ehepartner als den Bösewicht darzustellen.

Der Narzisst nimmt fröhlich die Opferrolle ein, um noch mehr Sympathie und Aufmerksamkeit zu gewinnen. Der Ehepartner stellt schnell fest, dass er nur wenige Freunde und Familienmitglieder hat, die ihn unterstützen, und beginnt vielleicht sogar, seine Perspektive in Frage zu stellen.

8) Das ist genau das, was der Narzisst will, denn der nächste Schritt besteht darin, ein Umfeld der Verwirrung zu schaffen. Das ist ein Gaslicht in einem viel größeren Maßstab, bei dem der Narzisst ein solches Bild malt, dass alle denken, der Ehepartner sei der Verrückte, nicht sie.

trennung narzisst-trennung von einem narzissten-narzisst nach trennung-trennung beziehung narzisst

Der Ehepartner hat oft das Gefühl, als befände er sich in einem Nebel und könne nicht einmal ein paar Meter vor sich sehen, geschweige denn das Gesamtbild. Der Narzisst wird behaupten, dass er dies nie getan hat oder dass er dies nie sagen würde, um das Konzept zu untermauern, dass der Ehepartner den Verstand verliert.

9) Da der Narzisst weiß, dass der Ehepartner verletzlich ist, streckt er leidenschaftlich die Hand nach dem Ehepartner aus und sagt und tut all die Dinge, die bei ihren Dates funktioniert haben.

Sie sagen: “Ich kann ohne dich nicht leben”, “Du bist das Wichtigste in meinem Leben” oder “Das Leben ist nicht lebenswert, wenn du nicht da bist”. Sie fangen an, wie eine matschige Stempelkarte zu klingen, komplett mit aufwendigen Geschenken, die ihr unsterbliches Engagement verstärken.

Wenn ein Ehepartner in dieser Phase zurückkehrt, hat er unwissentlich jeden noch verbliebenen Funken Selbstachtung aufgegeben. Ein Narzisst weiß das, und sobald sie zurückkehren, kehrt der Missbrauch noch schlimmer als zuvor zurück.

10) Wenn der Ehepartner sich weigert, an die jüngste Verwandlung zu glauben, wird der Narzisst die Nettigkeiten aufgeben und mit der rachsüchtigen Behandlung beginnen. Buchstäblich “bricht die Hölle los”, da der Ehepartner mit einem Drama nach dem anderen konfrontiert wird. In der Regel ist das heißeste Feuer nicht das schlimmste Problem.

Viele Narzissten werden ein Minifeuer als Ablenkung vom eigentlichen Problem schaffen. Dieses Verhalten bestärkt den Ehepartner nur in seiner Entscheidung.

11) Auf die Aussagen “Ich liebe dich und kann nicht mit dir leben” folgt fast unmittelbar “Du bist der schlechteste Mensch, der je gelebt hat”. Diese Achterbahnfahrt der Gefühle soll den Ehepartner verletzen, weil er den Narzissten verletzt hat. Sie wollen, dass der Ehepartner ihren Schmerz intensiver empfindet, als sie ihn empfinden und sind selten zufrieden, bis der Ehepartner zusammenbricht.

12) Dieses letzte Muster kann noch lange nach der Trennung, bis in die Scheidung hinein und sogar auf neue Beziehungen übergreifen. Wenn der Ehepartner eine Beziehung mit einer anderen Person eingeht, bevor der Narzisst jemanden findet, dann beginnt der ganze Zyklus von vorne. Der Narzisst neigt jedoch dazu, etwas zäher zu werden, wenn er zuerst eine andere Person findet.

Ist es also jemals vorbei? Es wird beträchtliche Zeiträume geben, in denen es vorbei ist, und dann beginnt es wieder von vorne, wegen etwas Unbedeutendem. Irgendwann wachsen die Zeiträume immer weiter auseinander. Für eine so schnelle Entscheidung zu heiraten ist der Trennungs-/Scheidungsprozess viel länger, viel zermürbender und wird zu einem völligen Alptraum.

Video: Trennung von einem Narzissten – 2 Gründe warum es so schwer ist

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *