Wie heißes Yoga dein Körperfett schmilzt und deinen Geist stark macht

Einer der Gründe, warum heißes Yoga so süchtig machen kann, ist, dass es ernsthafter Hartnäckigkeit und mentaler Konzentration bedarf, um eine Pose zu halten, ohne zu fallen, während du schwitzt. Das Erfolgsgefühl, das du verspürst, wenn du endlich fest in einer Gleichgewichtspose stehst, ist beinahe greifbar.

Seien wir ehrlich; Es ist ziemlich unangenehm, sich in einem heißen und feuchten Raum mit konzentrationsbedürftigen Übungen zu beschäftigen. Der Grund, warum es so effektiv ist, ist, dass du deinen Körper dazu verleitest, zu denken, dass er sterben wird.

hot yoga abnehmen-yoga für anfänger-yoga für anfänger youtube-yoga zum abnehmen-abnehmen mit yoga-yoga abnehmen
Wenn du das erste Mal einen heißen Yoga-Kurs machst, geht dein Körper davon aus, dass er vor Dehydrierung sterben wird, wenn deine Yogamatte und dein Handtuch eingeweicht sind.
Anzeichen dafür sind:

Du wirst anfangen, Wasser zu leeren und möchtest frühzeitig aus dem Unterricht ausscheiden. Du hast das Gefühl, es ist absolut sicher, dass du nicht lebend davonkommen wirst.
Wenn du dabei bleibst, wirst du lernen, wie du dieses Gefühl überwinden kannst, das verspreche ich. Ich habe ungefähr 3 Stunden gebraucht, um mich in das unglaubliche Gefühl während und nach dem Unterricht zu verlieben.

In der Zwischenzeit solltest du nur an deinen Überwindungsfähigkeiten arbeiten, die hilfreich sind, um den Stress zu bewältigen, der durch das Einatmen entsteht und um den Geist zu beruhigen.
Psychologen bezeichnen dieses Training als Stressimpfung und es kann ein großartiges Werkzeug für PTBS- und Sporttraining sein. Es kann dir auch helfen, mit deinem Gewichtsverlustprogramm auf dem richtigen Weg zu bleiben, denn wenn du einen heißen Yoga-Kurs machen kannst, kannst du alles tun.

Du schmilzt Körperfett

Yoga ist nicht als die Fettschmelzübung bekannt, die Tonnen von Kalorien verbrennt, aber beim heißen Yoga, verlierst du mehr Körperfett als in einer normalen Yogastunde.
Eine im Wissenschaftsjournal Experimental Physiology veröffentlichte Studie untersuchte gesunde, aber „faule“ Erwachsene im Alter von 40 bis 60 Jahren.

Ein Drittel nahm 12 Wochen lang regelmäßig an Yoga-Kursen teil, ein Drittel machte dreimal pro Woche Heißes Yoga und ein Drittel fuhr einfach mit ihren Übungen fort und haben nichts geändert.
Sie fanden heraus, dass sich die Herzgesundheit in beiden Yogagruppen signifikant verbesserte, während die Teilnehmer, die Heißes Yoga machten, das meiste Körperfett verloren. Forscher glauben, dass die Hitze einen Einfluss auf den Stoffwechsel hat.

Heißes Yoga ist gut für dein Herz

Normalerweise bringt Yoga dein Herz nicht zum rasen, aber wenn du es in der Hitze tust, arbeitet dein Herz ein bisschen härter, um dich in einer Pose zu halten.
Heißes Yoga arbeitet deine Gliedmaßen, aber es gibt deinen Arterien auch eine schöne Dehnung.

Eine Studie ergab, dass junge, relativ gesunde Erwachsene, die dreimal pro Woche Bikram-Yoga machten, eine Abnahme der arteriellen Steifheit aufwiesen, was bedeutete, dass ihre Arterien leichter Blut fließen ließen.
Sie bemerkten auch, dass es den Blutdruck und das Cholesterin senkt, was einen Bonus für die Herzgesundheit darstellt. Der Atem ist ein wichtiger Bestandteil des Gewichtsverlusts. Je besser du atmest, desto leichter kann dein Herz Blut zirkulieren.

Es lässt deine Haut umwerfend aussehen

Heiße Yoga-Kurse haben normalerweise eine erhöhte Luftfeuchtigkeit, manchmal bis zu 40%. Man trainiert also im Grunde genommen in einer dampfenden, subtropischen Umgebung. Im Sommer kann man im Bayou oder in Florida Yoga im Freien machen und die gleichen Ergebnisse erzielen.

So bekommt man wahrscheinlich auch einen Sonnenbrand, mehrere Mückenstiche und sieht ein paar Alligatoren. Ich schlage vor, dein heißes Yoga drinnen zu lassen, aber jedem das seine.
Schwitzen tut ein paar wirklich wundervolle Dinge für deine Haut. Es entgiftet sie, hält sie hydratisiert und regt die Durchblutung an, die es mit den Nährstoffen versorgt, die es benötigt, um fest, jung und geschmeidig zu bleiben.
Wenn du jedoch nicht aufpasst, kann all diese Hitze tatsächlich zu Hautproblemen wie Pickeln und Trockenheit führen.
Als Faustregel gilt, dass du nicht mit Kardashian-Make-up im Gesicht zum Unterricht gehen solltest. Sorge dafür, dass deine Haut vor dem Unterricht frisch gewaschen ist und wasche sie unmittelbar nach dem Unterricht und spende Feuchtigkeit, um die gesamte Flüssigkeitszufuhr zu speichern.

Bist du bereit für einen heißen Yoga-Kurs? Hier sind einige Dinge, die du wissen solltest

Wie bei jeder Übung ist es gut zu wissen, worauf du dich einlässt, bevor du damit beginnst. Heißes Yoga ist nicht jedermanns Sache.
Wenn du an einer Krankheit wie einer Schilddrüsenerkrankung oder Diabetes leidest, die es deinem Körper schwer macht, die Temperatur zu regulieren, solltest du diese entweder aussitzen oder in ein heißes Yoga-Studio gehen, das niedrigere Temperaturen und Luftfeuchtigkeit verwendet.

Wenn du an Bluthochdruck, Herzproblemen oder anderen gesundheitlichen Problemen leidest, solltest du dich unbedingt vor Beginn mit deinem Arzt in Verbindung setzen.

Wenn dein Arzt dir Entwarnung gibt, sind hier einige Tipps, um sicher zu gehen und ein gutes Training zu haben:
– Viele Yogalehrer ziehen es vor, dass du deine Konzentration nicht mit Wasserpausen unterbrichst, aber heißes Yoga ist anders. Du musst hydratisiert bleiben, wähle also eine Klasse aus, in der der Lehrer dich daran erinnert.
-Alles, was durch das Schwitzen an Nährstoffen wie Kalium, Natrium und Elektrolyten verloren geht, sollte sofort nach dem Unterricht mit etwas Kokoswasser und einer Banane ausgeglichen werden.
– Wenn du zum ersten Mal ein heißes Yoga-Programm startest, solltest du keinen Kurs belegen, der länger als 60 Minuten dauert.
-Wenn dir während des Unterrichts schummrig oder schwindlig wird oder du dich im Allgemeinen nicht wohl fühlst, mach eine Pause und gehe nach draußen. Es ist okay, wenn du dich in deinem Körper ein wenig unwohl fühlst, und wenn du keinen Hitzschlag gefährden möchtest.

yoga fett reduzieren

Fühlst du dich nicht bereit, in heißes Yoga einzusteigen?

Wenn du auf der Suche nach Yoga-Workouts für Anfänger bist, die NICHT heiß sind und dich ein wenig verloren fühlst, wie du reguläres Yoga beginnen kannst, solltest du unsere Yoga Fettverbrenn-Bibel für Anfänger lesen!

Es ist eine großartige Lösung für alle, die Gewicht verlieren, flexibler werden und mit einer ruhigen Yogaübung Schmerzen lindern möchten. Es wird auch eine kostenlose Meditationsanleitung für Anfänger mitgeliefert, mit der du deine Sorgen loslassen und Stress und Ängste abbauen kannst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *