Yoga Zum Abnehmen – Schlank auf die sanfte Art

Yoga zum abnehmen kann dir beim Abnehmen helfen, besonders wenn du diese Art von Übung machst!

Abnehmen durch Yoga klingt fast zu schön, um wahr zu sein.

Oberflächlich betrachtet scheint Yoga das genaue Gegenteil eines schnellen HIIT-Kreislaufs (Hoch-Intensives-Intervall Training) oder eines Gewichthebens zu sein, die beiden Arten von Übungen, die normalerweise zur Gewichtsreduktion empfohlen werden.

yoga zum abnehmen-abnehmen mit yoga-abnehmen durch yoga-yoga abnehmen vorher nachher-mit yoga abnehmen erfahrungen

Bei einem Yoga-Kurs fühlt sich dein Körper völlig anders an: Erfrischt statt ausgelöscht, locker und flexibel statt steif. Es ist sogar gut für deine geistige Gesundheit und hilft dir, mit Stress und Angst umzugehen.

HIIT, Gewichtheben und Cardio machen Spaß und sind effektiv zur Gewichtsreduktion, aber sie sind auch nicht jedermanns Sache. Wenn Yoga ansprechender klingt und Gewichtsverlust dein Ziel ist, fragst du dich natürlich, ob deine tägliche Praxis dir helfen kann, Gewicht zu verlieren.

Ja, du kannst mit Yoga abnehmen

Auf der einfachsten Ebene ist Yoga eine Form der Bewegung, die dir hilft, Kalorien zu verbrennen, was einen großen Teil des Abnehmens ausmacht (obwohl deine genaue verbrannte Menge von deiner Größe, deinem Gewicht und deinem Geschlecht abhängt).

Aber hinter Yoga zum Abnehmen steckt mehr, als man auf den ersten Blick sieht. Eine effektive Praxis fördert auch eine Geist-Körper-Verbindung, die dich in jeder Facette deines Lebens achtsamer macht.

Yoga wird seit langem als ein wirksamer Weg angesehen, um Stress abzubauen und das allein kann ein Mittel zum Abnehmen sein. “Ein weniger stressiges Leben und weniger Stresshormone wie Cortisol können jedem helfen, einen gesünderen Lebensstil zu führen.

Welche Praktiken eignen sich am besten zum Abnehmen?

Wenn du auf der Suche nach reinem Kalorienverbrauch bist, sind sich unsere Experten einig, dass schnelles Vinyasa Yoga die richtige Wahl ist. Ein guter Vinyasa-Kurs führt dich durch eine Vielzahl von Bewegungen, wobei der Schwerpunkt auf der Integration deines Kerns und der Belastung deiner Hände und Füße liegt.

Power Yoga ist eine weitere gute Wahl, obwohl es intensiver und besser für Menschen geeignet ist, die bereits eine gute Kondition haben. Beim Power Yoga gibt es weniger Meditation und mehr Fokus auf stehende Posen und schnellere Bewegungen.

Dein Herz wird noch stärker pumpen in einer Vinyasa-Klasse, was eine gute Nachricht für das Abnehmen ist. Liza empfahl, eine Herzfrequenz anzustreben, die 55 bis 85 Prozent deines Maximums beträgt, um die meisten Kalorien in einer Klasse zu verbrennen.

yoga zum abnehmen-abnehmen mit yoga-abnehmen durch yoga-yoga abnehmen vorher nachher-mit yoga abnehmen erfahrungen

Und was ist mit Hot Yoga?

Vinyasa-Kurse verbrennen mehr Kalorien als Hot Yoga. Hot Yoga gibt dir das Gefühl, dass du härter trainierst, als du es tatsächlich tust, weil dein Körper nur versucht, sich zu thermoregulieren.

Grundsätzlich bedeutet mehr Schwitzen nicht, dass du mehr Kalorien verbrennst. Der Schweiß, den du produzierst, sollte einfach von körperlicher Anstrengung stammen, nicht von der Temperatur.

Hatha Yoga, um abzunehmen?

Ein sanfterer Yoga-Kurs wie Hatha verbrennt nicht so viele Kalorien. Aber es kann deiner geistigen Gesundheit zugute kommen, Stress abbauen und dir dabei helfen, aufmerksamer zu sein. All dies hat auch Vorteile beim Abnehmen.

Wie oft sollte ich Yoga machen, um abzunehmen?

Für die besten Ergebnisse beim Abnehmen empfahl Liza, dreimal pro Woche Yoga zu machen.

Und denke auch an deine Ernährung. Übung allein ohne Diät macht das Abnehmen schwer. Gewichtsverlust tritt auf, wenn du mehr Kalorien verbrennst als du verbrauchst.

Wenn du dich jedoch gesund ernährst und Kalorien verbrennst, werden die Ergebnisse kommen und Yoga hat einen Platz im Prozess. Beginne mit 30-minütigen Kraftfluss, um dich zu entspannen, zu verjüngen und ins Schwitzen zu kommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *